Aktivitäten & Zeitplan der Bürgergruppe:

Aktivitäten:

  • im ständigen Austausch mit der Stadtverwaltung
  • ein erstes Angebot der “gfb – Gesellschaft für Bürgergutachten” liegt vor, Entscheidung noch nicht getroffen
  • Grob – Konzept erstellt
  • Erhebung der Grunddaten von Seiten der Stadtverwaltung

 

kurzfristige Ziele:

  • Aufbau der Bürgergruppe
  • Aufbau des Pressespiegel zum Thema
  • Ergänzung der Homepage
  • Erst – Veranstaltung mit den am Projekt betroffenen Bürger
  • erste Umfrage zur Stimmungslage

 

Zeitplan der Stadtverwaltung Landsberg am Lech (Stand: 13. Juni 2018):

  • bis Herbst 2018: Abstimmung mit der Regierung von Oberbayern, Städtebauförderung Leistungsbeschreibung, Programm, Umfang, Ziele, Art und Weise des Vorgehens incl. Bürgerbeteiligung (BBT), Fördermöglichkeiten
  • bis Herbst 2018: Antrag Fördermittel bei der Reg. v. Obb für das Jahresprogramm 2019
  • NACH Antragsgenehmigung: Angebotseinholung und Büroauswahl
  • ggfs. ab Jan. 2019: ausgewähltes Büro erarbeitet BBT- Konzept, Analyse, Ziele, Prospektion, Fußgängerfrequenzanalyse
  • Sommer 2019: Durchführung Wettbewerb mit BBT Freiflächengestaltung mit Lichtkonzept
  • Herbst 2019: Fertigstellung Gesamtkonzept
  • ab Frühjahr 2020: Baubeginn evtl. in Bauabschnitten, mit BBT und Baustellenkommunikation

Zahlen/Daten/Fakten

2014 Juni

In der Stadtratssitzung am 4. Juni 2014 wird unter dem Tagesordnungspunkt 4 – ISEK  “Zukunft am Lech”  Handlungsfeld Verkehr: Ziele und Maßnahmen auf das Thema “Vorderer Anger & Hinteranger” gezielt eingegangen.

Unterlagen zum Beschluss waren aktuell nicht mehr im Bürgerinformationssystem “allris” hinterlegt.

Hier ein Auszug zur Tagesordnung:

2014-06-04 zu TO 4 Tagesordnung Stadtratssitzung keine Dokumente online

2015 April

Am 20. April 2015 fand im Gasthaus “Schafbräu” im Hinteranger der “Runde Tisch Einzelhandel” mit Herrn Oberbürgermeister Mathias Neuner statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat sich die Bürgerbeteiligung Landberg am Lech e.V. angeboten die Bürgerbeteiligung zum Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” aktiv mit zu gestalten und auf einen gesunden und fruchtbaren Weg für alle Projektbeteiligten zu bringen.

 

2016 November

Am 18. November 2016 fand in der Stadtverwaltung Landsberg am Lech dann die offizielle “Kick-Off”-Veranstaltung zum Projekt “Bürgerbeteiligung Vorderer Anger & Hinteranger” statt. Anwesend waren die amtierende Stadtbaumeisterin, Frau Birgit Weber, Herr Hans Huttenloher, Referatsleiter, und zwei Vorstände der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V. .

 

2017

Am 16. März 2017 trafen sich der Oberbürgermeister Mathias Neuner mit den beiden Vorständen der Bürgerbeteiligung  Landsberg am Lech e.V. um über das Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” sich zu besprechen. Es wurden Fragen zur Umsetzung und zum möglich notwendigen finanziellen Rahmen erörtert.

 

Am 16. Mai 2017 trafen sich Vertreter der Stadtverwaltung und der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.  .

  • Vorstellung des 1. Grobkonzeptes zur geplanten Umsetzung einer aktiven und Bürger- und Anwohner nahen Bürgerbeteiligung durch den Verein “Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.”
  • Grundlagenermittlung auf Seiten der Stadtverwaltung wird angestoßen
  • von Seiten der Stadtverwaltung ist noch kein zeitlicher Rahmen öffentlich definierbar

 

In der Stadtratssitzung am 13. September 2017 wird einstimmig folgender Beschluss (BV-4834/2017-410) gefasst:

“Es wird beschlossen, die Meinungen und Stimmungen zur Neugestaltung der öffentlichen Straßenbereiche Vorderer Anger, Hinterer Anger, Schulgasse und Schlossergasse einzuholen. Hierzu ist ein Bürgerbeteiligungsverfahren einzuleiten. Dazu werden mindestens 3 Konzepte mit Kosten eingeholt und dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt (unter besonderer Berücksichtigung der Eigentümer, Bewohner, Mieter und Geschäftsinhaber). Im Weiteren wird im Zuge mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes ein Gesamtkonzept für die nördliche Altstadt erarbeitet.”

Unterlagen zum Beschluss:

2017-09-13 zu TO 13 – Beschluss BV-4834:2017-410

2017-09-13 zu TO 13 – Vorlage Sammeldokument – 73

 

2018

In der Stadtratssitzung am 31. Januar 2018 wird folgender Beschluss (BV-4938/2017-410) gefasst:

“Die Stadtverwaltung wird beauftragt, Verhandlungen mit den Stadtwerken Landsberg zur Errichtung und zum Betrieb der Erweiterung der Lechgarage aufzunehmen. Die Planung zur Erweiterung der Lechgarage um ca. 200 Stellplätze ist im Hinblick auf Kosten und Vorplanung weiterzuführen. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die entsprechenden Planungsschritte zur Kostenermittlung durchzuführen und zu beauftragen. Dabei sind auch entsprechende Möglichkeiten der Inanspruchnahme städtebaulicher Fördermittel zu prüfen. Die Auswirkungen auf den städtischen Haushalt werden überprüft.” (23 Stimmen “Ja” / 1 Stimme “Nein”)

Unterlagen zum Beschluss:

2018-01-31 zu TO 8 – Anlage_5

2018-01-31 zu TO 8 – Anlage_7

2018-01-31 zu TO 8 – Beschluss BV-4938:2017-410

2018-01-31 zu TO 8 – Vorlage Sammeldokument – 38

 

Am 6. März 2018 wurde die offizielle Bewerbung der Bürgerbeteiligung  Landsberg am Lech e.V. für das Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” der Stadtverwaltung zugestellt.

 

In der Stadtratssitzung am 16. Mai 2018 wird folgende beiden Beschlüsse (BV-5051/2018-400) gefasst:

zu TO 4:

Beschluss 1: “Die Stadt Landsberg wird zur Aufwertung des Altstadtbereiches Hinterer- und Vorderer Anger, Schul-, Schlossergasse, Holzmarkt eine Verlagerung von Anwoherstellplätzen umsetzen. (19 Stimmen “Ja” / 8 Stimmen “Nein”)

Beschluss 2: “Die Verwaltung wird beauftragt, für die Aufwertung der o.g. Bereiche ein Wettbewerbsverfahren nach RPW 2016 mit integrierter Bürgerbeteiligung gemäß Tagesordnungspunkt 5 vorzubereiten.”  (13 Stimmen “Ja” / 14 Stimmen “Nein”)

Unterlagen zum Beschluss:

2018-05-16 zu TO 4 – Beschluss BV-5051:2018-400 

2018-05-16 zu TO 4 – Vorlage Sammeldokument – 84

 

zu TO 5:

Eine Beschlussfassung hat sich mit dem 2. Beschluss zum Tagesordnungspunkt 4 erledigt.

Unterlagen zum Beschluss:

2018-05-16 zu TO 5 – Anlage_1

2018-05-16 zu TO 5 – Beschluss

 

 

In der Stadtratssitzung am 25. Juni 2018 soll folgender Beschluss gefasst werden:

Sitzungsunterlagen für die Stadtratssitzung:

2018-07-25 zu TO 9 – Anlage1_AuszuegezurBuergerbeteiligung

2018-07-25 zu TO 9 – Anlage2_LageplannoerdlicheAltstadt

2018-07-25 zu TO 9 – Vorlage allris

2018-07-25 zu TO 9 – Vorlage Sammeldokument – 09

 

Wir warten weiterhin geduldig ab und bleiben dran, fest versprochen.

Kontaktieren Sie uns gerne!

Email an uns

unser Netzwerk

folgen Sie uns auf den unterschiedlichen sozialen Netzwerken !.

Bleiben Sie am Thema dran !!

Bestellen Sie unseren Newsletter !

Über uns

unsere Aufgabe

Wir wollen als Bürgergruppe “Vorderer Anger & Hinteranger” den Prozess des Projektes vollständig begleiten!

Wir werden die Fachexpertise um die Wahrnehmungen und Ideen der Bevölkerung zum städtischen Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” ergänzen.

Wir erweitern den Horizont / das Verständnis auf allen Ebenen des Projektes um zu einem möglichst großen gemeinsamen Nenner zu gelangen.

Zu jeder Zeit im Prozess involviert ! Zu jeder Zeit bereit der Bevölkerung Auskunft zu geben !

Das öffentlich zugängliche Wissen, gesammelt der Bürgerschaft zur Verfügung stellen !

  • Die Meinung der sich beteiligenden Bürger,
  • die Wahrnehmungen der sich beteiligenden Bürger,
  • die Erfahrungen sich beteiligender Bürger

den unterschiedlichen Organen des Prozesses zur Verfügung stellen !

 
 

2014 Juni

In der Stadtratssitzung am 4. Juni 2014 wird unter dem Tagesordnungspunkt 4 – ISEK  “Zukunft am Lech”  Handlungsfeld Verkehr: Ziele und Maßnahmen auf das Thema “Vorderer Anger & Hinteranger” gezielt eingegangen.

Unterlagen zum Beschluss waren aktuell nicht mehr im Bürgerinformationssystem “allris” hinterlegt. Hier ein Auszug zur Tagesordnung: 2014-06-04 zu TO 4 Tagesordnung Stadtratssitzung keine Dokumente online

2015 April

Am 20. April 2015 fand im Gasthaus “Schafbräu” im Hinteranger der “Runde Tisch Einzelhandel” mit Herrn Oberbürgermeister Mathias Neuner statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat sich die Bürgerbeteiligung Landberg am Lech e.V. angeboten die Bürgerbeteiligung zum Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” aktiv mit zu gestalten und auf einen gesunden und fruchtbaren Weg für alle Projektbeteiligten zu bringen.

 

2016

Am 18. November 2016 fand in der Stadtverwaltung Landsberg am Lech dann die offizielle “Kick-Off”-Veranstaltung zum Projekt “Bürgerbeteiligung Vorderer Anger & Hinteranger” statt. Anwesend waren die amtierende Stadtbaumeisterin, Frau Birgit Weber, Herr Hans Huttenloher, Referatsleiter, und zwei Vorstände der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V. .

 

2017

Am 16. März 2017 trafen sich der Oberbürgermeister Mathias Neuner mit den beiden Vorständen der Bürgerbeteiligung  Landsberg am Lech e.V. um über das Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” sich zu besprechen. Es wurden Fragen zur Umsetzung und zum möglich notwendigen finanziellen Rahmen erörtert.

 

Am 16. Mai 2017 trafen sich Vertreter der Stadtverwaltung und der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.  .

  • Vorstellung des 1. Grobkonzeptes zur geplanten Umsetzung einer aktiven und Bürger- und Anwohner nahen Bürgerbeteiligung durch den Verein “Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.”
  • Grundlagenermittlung auf Seiten der Stadtverwaltung wird angestoßen
  • von Seiten der Stadtverwaltung ist noch kein zeitlicher Rahmen öffentlich definierbar

In der Stadtratssitzung am 13. September 2017 wird einstimmig folgender Beschluss (BV-4834/2017-410) gefasst:

“Es wird beschlossen, die Meinungen und Stimmungen zur Neugestaltung der öffentlichen Straßenbereiche Vorderer Anger, Hinterer Anger, Schulgasse und Schlossergasse einzuholen. Hierzu ist ein Bürgerbeteiligungsverfahren einzuleiten. Dazu werden mindestens 3 Konzepte mit Kosten eingeholt und dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt (unter besonderer Berücksichtigung der Eigentümer, Bewohner, Mieter und Geschäftsinhaber). Im Weiteren wird im Zuge mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes ein Gesamtkonzept für die nördliche Altstadt erarbeitet.”

Unterlagen zum Beschluss: 2017-09-13 zu TO 13 – Beschluss BV-4834:2017-410 2017-09-13 zu TO 13 – Vorlage Sammeldokument – 73

 

2018

In der Stadtratssitzung am 31. Januar 2018 wird folgender Beschluss (BV-4938/2017-410) gefasst:

“Die Stadtverwaltung wird beauftragt, Verhandlungen mit den Stadtwerken Landsberg zur Errichtung und zum Betrieb der Erweiterung der Lechgarage aufzunehmen. Die Planung zur Erweiterung der Lechgarage um ca. 200 Stellplätze ist im Hinblick auf Kosten und Vorplanung weiterzuführen. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die entsprechenden Planungsschritte zur Kostenermittlung durchzuführen und zu beauftragen. Dabei sind auch entsprechende Möglichkeiten der Inanspruchnahme städtebaulicher Fördermittel zu prüfen. Die Auswirkungen auf den städtischen Haushalt werden überprüft.” (23 Stimmen “Ja” / 1 Stimme “Nein”)

Unterlagen zum Beschluss: 2018-01-31 zu TO 8 – Anlage_5 2018-01-31 zu TO 8 – Anlage_7 2018-01-31 zu TO 8 – Beschluss BV-4938:2017-410 2018-01-31 zu TO 8 – Vorlage Sammeldokument – 38

 

Am 6. März 2018 wurde die offizielle Bewerbung der Bürgerbeteiligung  Landsberg am Lech e.V. für das Projekt “Vorderer Anger & Hinteranger” der Stadtverwaltung zugestellt.

 

In der Stadtratssitzung am 16. Mai 2018 wird folgende beiden Beschlüsse (BV-5051/2018-400) gefasst:

zu TO 4:

  1. “Die Stadt Landsberg wird zur Aufwertung des Altstadtbereiches Hinterer- und Vorderer Anger, Schul-, Schlossergasse, Holzmarkt eine Verlagerung von Anwoherstellplätzen umsetzen. (19 Stimmen “Ja” / 8 Stimme “Nein”)
  2. Die Verwaltung wird beauftragt, für die Aufwertung der o.g. Bereiche ein Wettbewerbsverfahren nach RPW 2016 mit integrierter Bürgerbeteiligung gemäß Tagesordnungspunkt 5 vorzubereiten.  (13 Stimmen “Ja” / 14 Stimme “Nein”)

Unterlagen zum Beschluss: 2018-05-16 zu TO 4 – Beschluss BV-5051:2018-400 2018-05-16 zu TO 4 – Vorlage Sammeldokument – 84

zu TO 5:

Eine Beschlussfassung hat sich mit dem 2. Beschluss zum Tagesordnungspunkt 4 erledigt.

Unterlagen zum Beschluss: 2018-05-16 zu TO 5 – Anlage_1 2018-05-16 zu TO 5 – Beschluss

 

In der Stadtratssitzung am 25. Juni 2018 soll folgender Beschluss gefasst werden:

Sitzungsunterlagen für die Stadtratssitzung: 2018-07-25 zu TO 9 – Anlage1_AuszuegezurBuergerbeteiligung 2018-07-25 zu TO 9 – Anlage2_LageplannoerdlicheAltstadt 2018-07-25 zu TO 9 – Vorlage allris 2018-07-25 zu TO 9 – Vorlage Sammeldokument – 09

 

 

Wir warten weiterhin geduldig ab und bleiben dran, fest versprochen.

 

Mitglied

Schwarz Bernd,

Sprecher des Projektes “Vorderer Anger & Hinteranger”

2. Vorstand der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.

Mitglied

Frank Thomas-Andreas,

1. Vorstand der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech

Mitglied

Saro Peter,

3. Vorstand der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.

1. Rechnungsprüfer der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.

Mitglied

Gömmer Ulrike,

2. Rechnungsprüfer der Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.

Mitglied

Proft Ferdinand

Mitglied

Lipp Florian

Mitglied

Maximilian Frank,

Webdesign 

 

 

 

 

 

 

Mitglieder der ersten Stunde

wir werden sehen !

 

 

 
logo_llamtl